INFINITE STORYSCAPES

Eine österreichisch-slowenische Interviewserie des Kulturvereins Interferenzen. Im Gespräch: Frauen, die in der Region Kärnten-Steiermark-Slowenien leben und wirken.

Fokus: Izobrazba · Kultura | Bildung · Kultur

Susanne Weitlaner

Vorsitzende des Beirats der slowenischen Volksgruppe beim Bundeskanzleramt
Predsednica narodnostnega sosveta pri uradu zveznega kanclerja

Frau Weitlaner ist zweisprachig in Graz aufgewachsen und hat Slowenisch und Russisch studiert. Zwar unterrichtet sie auch an der Forstschule in Bruck an der Mur Slowenisch, so gestaltet sie in ihren vielen Funktionen mit Weitblick und Offenheit die Möglichkeiten slowenischen kulturellen Lebens und Zugänge zum Erwerb und Erhalt der slowenischen Sprache in der Steiermark. Bei Verhandlungen und Besprechungen auf politischer Ebene ist sie oftmals die einzige Frau am Tisch. Wie sie in ihre Rollen hineingewachsen ist erzählt sie im Gespräch mit Katarina Wakounig-Pajnič.

Wie und warum unterscheidet sich die organisatorische Struktur der slowenisch Sprechenden in der Steiermark von jenen in Kärnten?
Wo wird in der Steiermark Slowenisch gesprochen?
Welche Widerstände gibt es zu überbrücken?
Was fasziniert sie? und
Welches persönliches Ziel hat sie sich gesteckt?

Gospa Weitlaner je dvojezično odraščala v Gradcu in študirala slovenski in ruski jezik. Čeprav poučuje slovenščino tudi na Gozdarski šoli v Bruck an der Mur, v svojih številnih funkcijah oblikuje možnosti slovenskega kulturnega življenja in omogoča dostope do osvajanja in predvsem ohranjanja slovenskega jezika na Štajerskem. Na manjšinskih pogajanjih in srečanjih na visokih političnih ravneh je pogosto edina ženska za mizo. V intervjuju s Katarino Wakounig-Pajnič pripoveduje, kako je zrasla v in s svojimi vlogami. Kako in zakaj se organizacijska struktura govorcev slovenščine na Štajerskem razlikuje od tistih na Koroškem? Kje se na Štajerskem govori slovensko? Katere ovire je treba ob tem premagati? Kaj Susanne Weitlaner očara? In kakšen osebni cilj si je zadala?

Moderatorke projekta INFINITE STORYSCAPES nagovarjajo ženske, ki živijo v regiji Koroška-Štajerska-Slovenija, z vprašanji o njihovem vsakdanjem življenju in njihovih življenjskih področjih navduševanj: Katera strokovna področja (so)oblikujejo? Katera kompetenčna področja povezujejo? Katere izkušnje doprinašajo? Kaj zaznamujejo s svojim delovanjem? In: kaj v življenju njih zaznamuje?

Die Moderatorinnen von INFINITE STORYSCAPES wenden sich im Gespräch an Frauen, die in der Region Kärnten-Steiermark-Slowenien leben mit Fragen nach ihrem Alltag und ihrer Begeisterung: Welche Fachbereiche gestalten sie mit? Welche Kompetenzfelder verknüpfen sie? Was für Erfahrungen bringen sie ein? Was prägen sie? Und: Was prägt sie? … mehr zur Projektidee

Comming soon

Lidija Vindiš-Roesler

Fokus: Tourismus
Pilgerwege


Jänner 2022
Renate Rogi-Kohlenprath

Jerneja Jezernik

Fokus: Literatur
Alma M. Karlin

Jänner 2022
Katarina Wakounig-Pajnič

Sanela Pansinger

Fokus: Klimaschutz
Stadtentwicklung

Feber 2022
Renate Rogi-Kohlenprath

Infinite Storyscapes wird ermöglicht durch finanzielle Unterstützung von:

Kulturno društvo | Kulturverein
INTERFERENZEN
www.interferenzen.at

©

E-Mail